ErnährungWelpen

Doodle Hunde Barf und Frischfleischfütterung

Natürlich kann man auch die verschiedenen Doodle Hunde mit einer Barf Frischfleischfütterung füttern. Barfen hat in den letzten Jahren einen enormen Zuspruch unter den Hundehaltern erfahren. So wollen viele Herrchen und Frauchen ihre Vierbeiner nach dem Barf-Prinzip ernähren. Was sich dahinter verbirgt und wie Sie als Einsteiger Ihren Doodle artgerecht ernähren, erfahren Sie in dem folgenden Beitrag.

Doodle Hunde Barfen

Was bedeutet Barfen für Doodle Hunde?

Eigentlich ist der Begriff Barf eine Abkürzung für biologically appropriate raw food. Übersetzen wir diesen Begriff ins Deutsche, kommen wir auf biologisch artgerechtes Futter, was den Grundgedanken des Barfens auf den Punkt bringt. Wir wollen unseren Doodle beim Barfen mit rohen Produkten versorgen und artgerecht ernähren. Dabei verzichten Sie auf Trockenfutter oder Nassfutter. Anstelle dessen füttern Sie Obst, Gemüse, rohes Fleisch und Getreide. Gelegentlich bekommen die Vierbeiner Knochen. Über die Rohfütterung stellen Sie eine ausreichende Versorgung mit den notwendigen Nährstoffen sicher. Gleichsam müssen Sie wissen, wie viele Vitamine, Mineralstoffe und Fette im Futter enthalten sind. Andernfalls können Sie Ihrem Doodle eher einen Schaden zufügen durch eine chronische Mangelernährung.

Anzeige

So gelingt der Einstieg in das Barfen mit dem Anifit Barf Frischfleisch Schnupperpaket

Keine Zusatzstoffe | Keine Getreide und Füllstoffe | Ohne Tierversuche

Sparen Sie 10% als Neukunde
mit dem Gutscheincode: Gesund44

weiter zum Shop

1 x Dose RyAnimal Ziege (400g)
1 x B.A.R.F. Rohfleisch (Rinderherz)
1 x Lachsöl Probepackung (60ml)
1 x Gemüse-Mix (500g)
( Futter für 2 Wochen )

Wer seinen Doodle barfen möchte, sollte sich vorher mit dem Nährstoffbedarf und der Ernährung der Hunde auseinandersetzen. Im Grunde genommen spricht nichts gegen das Barfen. Sie sollten es nur richtig machen, um die Gesundheit Ihres Vierbeiners nicht zu gefährden. Zu den größten Fehlerquellen gehören zu viel Fleisch, ungeeignete oder rohe Kohlenhydrate sowie eine falsche Dosierung der Mikronährstoffe. Setzen Sie das Barfen nicht mit der Fütterung von Fleisch gleich. Gehen wir einmal von den Vorfahren des Hundes aus, haben sich die Wölfe von Beutetieren ernährt und diese mit Haut und Haaren gefressen. Dazu gehörten die Innereien sowie der Mageninhalt der Pflanzenfresser. Würden Sie Ihrem Hund ausschließlich hochwertiges Muskelfleisch füttern, weil Sie es gut meinen, werden Sie seinem komplexen Nährstoffbedarf nicht gerecht. Im Grunde genommen ist die Verdauung unserer Vierbeiner auf die Verwertung von tierischen Proteinen und Fetten ausgerichtet. Sie braucht für eine gesunde Entwicklung pflanzliche Lebensmittel.


Unser Doodle Welpe zieht ein – Das Neue Buch zu Welpenerziehung für Einsteiger


145 Seiten Taschenbuch zu Welpenentwicklung: Goldendoodle, Labradoodle, Maltipoo & Co – Welpentraining für Einsteiger – Entwicklung, Bindung, Stubenreinheit, Erziehung – Praxisanleitung für die ersten 20 Wochen

Der Doodle – egal welche Züchtungslinie ist ein ganz besonderer Hund, er ist sehr anhänglich und braucht Aufmerksamkeit und Zuneigung. In diesem Welpenratgeber berichten wir aus unseren Erfahrungen im Umgang mit Doodle Welpen und möchten Ihnen dabei helfen Fehler zu vermeiden. ( Inkl. Praxistipps, Checklisten und Ratgeber zu wirklich gesundem Hundefutter)

Hier geht es zum Buch


Sauber und einfach Barfen mit ANIfit

Barfen kann aber auch sauber und unkompliziert sein. Das beweist Anifit mit seiner BARF Hundefutterreihe. Sie bekommen alles, was Sie für eine artgerechte Hundeernährung benötigen. Mit den speziellen Easy BARF Fleischstückchen brauchen Sie die Mahlzeiten nicht weiter vorbereiten. Es handelt sich um gefriergetrocknetes Fleisch, das lange haltbar ist und den hohen Gehalt an Nähr- und Vitalstoffen beibehält.

Gefriergetrocknete Fleischbrocken für eine natürliche Fütterung

Das Geheimnis ist die spezielle Gefriertrocknungstechnik. Das bewahrt den natürlichen Geschmack, die Nährstoffe und das Aroma. Das pure Fleisch lässt sich problemlos zubereiten und ist frei von künstlichen Zusätzen und auf Basis der natürlichen Bestandteile extrem aromatisch. ANifit fügt dem Futter keinerlei künstliche Zusätze zu. Das Einzelfuttermittel ist nicht nur für Hunde, sondern auch für Katzen geeignet.

Barfen mit ANifit, so geht’s:

  1. Öffnen Sie den Beutel und übergießen Sie den Inhalt mit warmem Wasser
  2. Verwenden Sie für 100 g Fleisch 270 ml Wasser
  3. Lassen Sie das Ganze für 10 Minuten stehen
  4. Rühren Sie das Fleisch um und lassen es weitere 5 Minuten ziehen
  5. Geben Sie die Fleischstückchen in den Futternapf und fügen Sie passende Flocken dazu

In dem Sortiment bekommen Sie nicht nur die gefriergetrockneten Fleischstückchen, sondern auch Futterflocken, die Ihnen bei der Versorgung mit den notwendigen pflanzlichen Bestandteilen helfen und den Übergang vom Industriefutter zum Frischfutter erleichtern. So bietet ANfit eine saubere und unkomplizierte Lösung, den Hund mit natürlichen, frischen und unverarbeiteten Lebensmitteln zu versorgen.

Richtig Barfen

Wer sich für das Barfen entscheidet, sollte nicht einfach alles roh und unverarbeitet in die Futterschüssel geben. Zu einer artgerechten Ernährung gehören gegarte Kohlenhydrate, pflanzliche Nahrungsbestandteile, eine exakte Dosierung der Mikronährstoffe und Muskelfleisch in Maßen. Dabei sollten Sie die Keimbelastung von rohem Fleisch nicht unterschätzen. Diese Belastung ist für die meisten Hunde unbedenklich. Treten wir Menschen in engen Kontakt mit diesen Keimen, insbesondere alte Menschen und kleine Kinder, können sich die Bakterien auf den menschlichen Organismus übertragen und zu Problemen führen. All dies ist bei der Fütterung zu bedenken.